Maria-gross


Düsseldorfer Tabelle

ab 2018

Der Unterhalt für Kinder in 2018

wird in vielen Fällen sinken!

Die -> Düsseldorfer Tabelle 2018 hat sich gegenüber der -> Düsseldorfer Tabelle 2017 erheblich verändert: zwar wurde der gesetzliche Mindestunterhalt angehoben, aber die -> Einkommensgruppen der Tabelle haben sich geändert (mehr zu den Änderungen -> HIER ...). Das führt in vielen Fällen des Kindesunterhalts über dem gesetzlichen Mindestunterhalt zu einer Minderung des monatlichen Zahlbetrags.


I. Die Änderungen in 2018


Düsseldorfer Tabelle 2018

Was hat sich geändert?

Ohne Auffoderung zur Auskunft entsteht grundsätzlich kein Unterhaltsanspruch - See more at: http://www.familienrecht-allgaeu.de/de/auskunft.html#sthash.R0aIdqCD.dpuf

♦ Erhöhung des Mindestunterhalts


Kinder

MINDESTUNTERHALT
für Kinder ...


Der -> Mindestunterhalt minderjähriger Kinder erhöht sich zum 1. Januar 2018. Die aktuelle Düsseldorfer Tabelle weist folgende Werte auf:

    In der ersten Altersstufe: 348 Euro
    In der zweiten Altersstufe: 399 Euro
    In der dritten Altersstufe: 467 Euro

(Jeweils ab dem 1. Januar 2018).

♦ Änderung der Einkommensgruppen


Kinder

EINKOMMENSGRUPPEN
zur Bedarfsermittlung mit Düsseldorfer Tabelle ...


Kam es im Jahr 2017 bereits bei einem Einkommen von mehr als 1.500,00 € p.m. zur Anwendung der zweiten Einkommensgruppe, so ist diese ab dem Jahr 2018 erst ab einem Einkommen von mehr als 1.900,00 € erreicht. Insgesamt sind dadurch erhebliche Änderungen in den Einkommensgruppen gegenüber 2017 entstanden. 

♦ Erhöhung des Kindergeldes


Kinder

KINDERGELD
zur Anrechnung auf den Unterhaltsbedarf ...

Zum 01.01.2018 werden die Kindergeld Sätze um jeweils zwei Euro je Kind angehoben. Für die ersten beiden Kinder steigt das Kindergeld von bisher 192 € auf 194 €. Für das dritte Kind von 198 € auf 200 € und ab dem vierten Kind von 223 € auf 225 €.

♦ Keine Änderungen der Selbstbehaltsätze


Geld

SELBSTBEHALT
Was dem Unterhaltsschuldner bleiben muss ...


Im Übrigen bleibt die Düsseldorfer Tabelle 2017 gegenüber der -> Tabelle 2017 unverändert. Dies gilt auch für die Anmerkungen zur Tabelle. Der dem Unterhaltschuldner zu belassende -> Selbstbehalt ändert sich nicht, nachdem dieser zum 01.01.2015 angehoben wurde.


III. Unser Angebot


Familienrecht-Ratgeber.com

Unser Angebot


im Überblick finden Sie -> HIER ...

Schroeck

♦ Kontakt zur Fachanwaltskanzlei


Rufen Sie an (Tel.: 089/2155-4181-0) oder schreiben uns eine E-Mail (-> info@familienrecht-ratgeber.com). Mehr Infos zur -> persönlichen Kontaktaufnahme finden Sie -> HIER ....


Bewertung: 4.6/5 auf Grundlage von 170 Bewertungen, bzw. Nutzerkritiken.
Copyright © familienrecht-ratgeber.com, Dr. jur. Jörg Schröck - Alle Rechte vorbehalten.