Maria-gross


Düsseldorfer Tabelle

ab 2016


Wege
WEGWEISER
zur Düsseldorfer Tabelle

Die -> Düsseldorfer Tabelle ist neben den -> OLG-Leitlinien das wichtigste Hilfsmittel zur -> Unterhaltsberechnung. Der -> Wegweiser erklärt, wozu die Düsseldorfer Tabelle in der Praxis benötigt wird und wie sie -> funktioniert. Dort finden Sie auch Zugang zu den Versionen aus den Vorjahren. Die Düsseldorfer Tabelle wurde im Jahr 2016 erneut geändert (mehr dazu -> HIER ...).


I. Die Änderungen in 2016


Düsseldorfer Tabelle 2016

Was hat sich geändert?

Ohne Auffoderung zur Auskunft entsteht grundsätzlich kein Unterhaltsanspruch - See more at: http://www.familienrecht-allgaeu.de/de/auskunft.html#sthash.R0aIdqCD.dpuf

♦ Entkoppelung des gesetzlichen Mindestunterhalts vom Kinderfreibetrag


Bis Ende 2015 ergab sich aus dem Wortlaut des § -> 1612a Abs.1 S.2 BGB, dass der gesetzliche Mindestunterhalt an den steuerlichen Kinderfreibetrag gekoppelt ist. Das ist seit dem 01.01.2016 nicht mehr der Fall. Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz hat dazu einen Gesetzentwurf zur Änderung des Unterhaltsrechts und des Unterhaltsverfahrensrechts vorgelegt. Danach soll jetzt der -> Mindestunterhalt nach § 1612a BGB direkt am kindlichen Existenzminimum anknüpfen, wie er sich aus dem -> Existenzminimumbericht der Bundesregierung ergibt. Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz ist künftig dazu ermächtigt, den Mindestunterhalt alle zwei Jahre durch Rechtsverordnung festzulegen. Die Rechtsverordnung bedarf nicht der Zustimmung des Bundesrats. Bereits ab 1.1.2016 soll die neue Regelung gelten und dafür sorgen, dass der Mindestunterhalt künftig zügiger angehoben werden kann. Dazu wurde der Gesetzestext des § -> 1612a BGB ab 2016 neu gefasst: Mehr dazu -> HIER....


II. Links & Literatur


Links



Literatur


  • Martin Menne, Kindesunterhalt: Neufassung von § 1612a BGB und Erlass der Mindestunterhaltsverordnung zum 01.01.2016, FF 2016, 7
  • akademie.de: Düsseldorfer Tabelle, Was Sie an Unterhaltszahlungen erwartet -> HIER...


III. Unser Angebot


Familienrecht-Ratgeber.com

Unser Angebot


im Überblick finden Sie -> HIER ...

Schroeck

♦ Kontakt zur Fachanwaltskanzlei


Rufen Sie an (Tel.: 089/2155-4181-0) oder schreiben uns eine E-Mail (-> info@familienrecht-ratgeber.com). Mehr Infos zur -> persönlichen Kontaktaufnahme finden Sie -> HIER ....

21. Deutscher Familiengerichtstag >>

Familienrecht - Ratgeber

 

 

Copyright © familienrecht-ratgeber.com, Dr. jur. Jörg Schröck - Alle Rechte vorbehalten.
Düsseldorfer Tabelle 2016 | Dr. Schröck | Fachanwalt für Familienrecht
42