Erbrecht

Welchen Einfluss haben Trennung und Scheidung auf das Erbrecht? Müssen Testamente , Erbverträge angepasst werden?

Bei der Vermögensauseinandersetzung im Fall der Trennung oder Scheidung wird in den wenigsten Fällen an den Todesfall eines Ehegatten gedacht.

Auch in der anwaltlichen Beratung wird vielfach nicht daran gedacht, letztwillige Verfügungen der Ehegatten an die veränderten umstände der gerade bei getrennt lebenden oder geschiedenen Ehegatten anzupassen.

Wer hier nicht Acht gibt kann mit überraschenden Ergebnissen konfrontiert werden, die so nicht gewollt waren.

Daher ist es bei Trennung oder Scheidung immer ratsam seinen Anwalt auf letzwillige Verfügungen hinzuweisen und überprüfen zu lassen, um später nicht gewollte Folgen zu vermeiden.

Beispiele:

1. Ehepartner, neuer Lebenspartner und Bezugsrecht

Welche Auswirkungen Trennungen auf das Bezugsrecht der LV-Summe aus einer Kapitallebensversicherung haben können, erfahren Sie hier...


Demnächst mehr...

Familienrecht - Ratgeber

 

 

Copyright © familienrecht-ratgeber.com, Dr. jur. Jörg Schröck - Alle Rechte vorbehalten.
Erbrecht | Dr. Schröck | Fachanwalt für Familienrecht
46