Kanzlei-gross


Referenzen


♦ E-Mail vom 03.04.2017


Sehr geehrter Herr Dr. Schröck,

auch wenn mich die Arbeit immer noch fest im Griff hat, muss ich mich nunmehr endlich bei Ihnen für Ihre Hilfe und Ihren engagierten Einsatz in meiner nicht ganz unkomplizierten Trennungs- und Scheidungssache ganz herzlich danken. Ohne Ihr Engagement und Ihren Einsatz wären die Vereinbarungen vielleicht nur zu meinen Ungunsten ausgefallen. Auch Ihre Homepage mit den vielen Themen zum nachlesen haben mir viel geholfen und vieles meinem Verständnis näher gebracht. Auch ist durch die erfolgte Scheidung und den klaren ausgearbeiteten Vereinbarungen endlich ein Schlussstrich unter die finanziellen Auseinandersetzungen meiner Ex-Frau gezogen worden.

Ich werde Sie daher – falls in meinem Bekanntenkreis oder Mandantenkreis  der Fall eintreten sollte – uneingeschränkt weiterempfehlen.

Vielen Dank nochmals!

Mit freundlichen Grüßen

F.Z. aus München

♦ E-Mail vom 04.0.2017


Sehr geehrter Herr Kollege Dr. jur. Schröck,

wenn ich mir nicht sicher bin, wie ich bestimmte Sachen handhabe oder formuliere, gehe ich immer auf Ihre Seite, da Ihre Seite im Internet sehr durchdacht, leicht verständlich und umfassend ist. Unter anderem bin ich auf das von Ihnen erstellte Formular bezüglich der Auskunftserteilung im Unterhaltsverfahren gestoßen. Dieses Formular beinhaltet all das, was ich für wichtig bei der Auskunftserteilung erachte. Daher bitte ich Sie, um ausdrückliche Bestätigung, dass ich den Vordruck verwenden darf. Sie haben weiterhin bereits die Anfrage für die Genehmigung der Verwendung vorformuliert, soviel Kollegialität wäre oftmals im Kanzleialltag wünschenswert.

Vielen Dank.

Mit freundlichen kollegialen Grüßen

Wahnschapp
Rechtsanwältin
ETL Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Parzellenstraße 4
03046 Cottbus

♦ E-Mail vom 17.02.2017


Sehr geehrter Herr Dr. Schröck,

vielen Dank für Ihre hervorragende Arbeit und tollen Einsatz. Zum Abschluss nochmals vielen Dank. Wir sind sehr froh, dass Sie sich unserer Sache angenommen haben.

Mit freundlichen Grüßen
U.K. aus Velbert

♦ E-Mail vom 16.01.2017


Sehr geehrter Herr Dr. Schröck,

Ich möchte mich bei Ihnen für Ihre Arbeit und Geduld in diesem Fall nochmals sehr herzlich bedanken!

Mit freundlichen Grüßen,

R.S. aus Passau

♦ E-Mail vom 28.11.2016


Sehr geehrter Herr Dr. Schröck,

Abschließend möchte ich Ihnen nochmals vielen Dank für Ihr kompetentes und immer promptes Engagement in dieser Angelegenheit sagen. Ich werde Sie gerne weiter empfehlen.

Ich wünsche Ihnen, Ihren Mitarbeitern/Kollegen sowie der Familie eine schöne Weihnachtszeit, viel Glück und alles Gute im neuen Jahr.

Mit herzlichen Grüßen

W. K. aus Duisburg

♦ E-Mail vom 19.09.2016


Sehr geehrter Herr Kollege Dr. Schröck,

vielen Dank für Ihre Internetseite. Ich bin seit vielen Jahren als Jurist tätig und seit fast einem Vierteljahrhundert als Notar in Sachsen tätig. Bei einer Internetrecherche zu einer familienrechtlichen Frage bin ich auf Ihre Seite gestoßen. Zu meiner großen Überraschung bin ich bei Ihnen sofort fündig geworden.

Was mir besonders gefallen hat ist der vorbildlich klare und optisch perfekte Auftritt. Wenn ich einen juristischen Verlag hätte, würde ich sofort Sie und Ihre Mitarbeiter mit der Gestaltung beauftragen.

Mit freundlichen kollegialen Grüßen

Georg Fürle
Notar

 

♦ E-Mail vom 01.09.2016


Sehr geehrter Herr Dr. Schröck,

vielen Dank für die tollen und sehr gut ausgearbeiteten Infomationen, die Sie auf Ihrer Homepage bereitstellen. Es ist eine der wenigen Seiten, auf der ich etwas zu meinem "Sonderfall" finde: als Unterhaltsschuldner gegenüber meiner getrenntlebenden Ehefrau, erziehe ich die 3 Kinder... -> Thematik: Begrenzung und Befristung nachehelicher Unterhalt...

G.O., Münster i.W.

♦ E-Mail vom 12.06.2016


Sehr geehrter Herr Dr. Schröck,

(...) ich möchte es an dieser Stelle nicht versäumen und mich zwischendurch mal wieder für Ihre hervorragende Arbeit zu bedanken, besser als durch Sie kann man sich nicht vertreten fühlen!

Danke und viele Grüße

Günter R., München

♦ E-Mail vom 31.05.2016


Sehr geehrter Herr Kollege Dr. Schröck,

ich möchte mich einfach mal bei Ihnen für Ihre tolle Homepage bedanken, bei der ich schon ganz oft Dinge nachgelesen habe. Sie haben sich unglaublich viel Mühe gemacht und das merkt man.

Großes Lob Ihnen und Ihrem Team.

Mit lieben kollegialen Grüßen


ANWALTSKANZLEI KAROLA KRING
Rechtsanwältin, Fachanwältin f. Familienrecht
Diplom-Juristin, Mediatorin
Holzhofstrasse 3, 67071 Ludwigshafen
www.law-management.org

♦ E-Mail vom 25.01.2016


sehr geehrte Damen und Herren,

zunächst einmal möchte ich mich als Leser Ihrer Internet-Präsentation bedanken. Es gibt meiner Ansicht nach kein vergleichbares Angebot im Netz, welches so viele wertvolle, fundierte und vor allem gut strukturierte und verständliche Informationen für Scheidungs-Betroffene bereithält wie das Ihre. Mit großem Interesse habe ich diverse Texte gelesen und insbesondere das Angebot zur -> Online-Beratung hat mich schließlich dazu motiviert Sie hiermit anzuschreiben und Sie um Ihre Hilfe zu bitten.  Zudem spricht mich auch die von Ihnen angebotene Art der Kommunikation und Zusammenarbeit an, da ich es durch meinen Beruf gewohnt bin, digital zu arbeiten. Sämtliche Dokumente und Unterlagen kann ich also in digitaler Form zur Verfügung stellen.

Mit freundlichen Grüßen

G.-V.

♦ E-Mail vom 23.12.2015


Sehr geehrter Herr Dr. Schröck,

auf diesem Wege wünschen auch wir Ihnen und Ihrer Familie gesegnete Feiertage, frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Auch nochmals vielen Dank für Ihre gute Arbeit.
 
Mit freundlichen Grüßen

Stefan L. & K.L

♦ E-Mail vom 21.12.2015


Sehr geehrter Herr Dr. Schröck,

Es ist doch gut in solchen Tagen, einen guten Rechtsanwalt zu haben.😊

Ich wünsche Ihnen eine schöne Weihnachtszeit, Ihnen und Ihrer Familie alles Gute! Auch wenn ich mir wünsche, Sie familienrechtlich nicht mehr zu benötigen , werde ich Sie immer weiterempfehlen und gerne auf Sie zukommen, wenn ich rechtlichen Beistand brauche - vielen Dank für alles!

Vorweihnachtliche Grüße

Ihr Peter H.

♦ E-Mail vom 21.05.2015


Sehr geehrter Herr Schröck!

Mit meinen besten Wünschen für ein frohes Pfingstfest möchte ich mich gern sehr herzlich bei Ihnen für Ihre letzten Arbeiten bedanken. Mit dem Erfolg, auch wenn er lange auf sich warten ließ, bin ich sehr zufrieden.

Mit besten Grüßen

Ursula O.

♦ E-Mail vom 17.05.2015


Sehr geehrter Herr Dr. Schröck,

seit Sommer 2013 vertreten Sie mich in der Angelegenheit zum Kindesunterhalt. Leider hat sich seit Ihrem letzten Schreiben im August 2014 entgegen meiner Einschätzung keine Einigung mit meiner Exfrau ergeben. Mittlerweile scheint sich die Gegenseite jedoch mit meinen von Ihnen berechneten Zahlungen zufrieden zu geben. Auf jeden Fall werden von der Gegenseite aktuell keine neuen Forderungen gestellt. Mit diesem Status quo gehe ich mittlerweile davon aus, dass ich bis zur erneuten Aufforderung zu meiner Auskunftspflicht Anfang 2016 meine Ruhe haben werde. Sie haben mit Ihrem juristischen Beistand einen großen Anteil an diesem für mich positiven Ergebnis geleistet. Mit sehr viel Sachverstand sowie tiefgehender, substantieller Recherche haben Sie Ruhe und Professionalität in die Angelegenheit gebracht. Darüber hinaus konnten Sie eine gute Ausgangsposition für weitere Diskussionen schaffen.Ich bedanke mich noch einmal ganz besonders herzlich bei Ihnen für Ihre Unterstützung.

Für zukünftige Fragen in dieser Angelegenheit möchte ich gerne wieder auf Sie zurückkommen dürfen.

Mit freundlichem Gruß

Carsten G.

♦ E-Mail vom 25.04.2015


Sehr geehrter Herr Dr. Schröck,

derzeit möchte ich behaupten, dass Sie das beste in der materiellen welt sind, was mir seit langem begegnet ist... ich werde Sie bei bedarf jedenfalls jederzeit extremst weiterempfehlen und hoffe Sie nie bei einer gegnerischen partei anzutreffen...
nüchtern, sachlich, kompetent/fundiert, zielorientiert ohne wenn und aber!!!! DANKE!!!

Stefan B.

♦ E-Mail vom 16.04.2015


Sehr geehrter Herr Dr. Schröck,


vielen Dank für die Mitteilung und die sensationelle Betreuung und Vertretung meiner Interessen.
Sie haben nicht nur einfach meine Angabe übernommen, sondern selbstständig weitere Möglichkeiten mir gegenüber angesprochen und selbstständig gegenüber dem Amtsgericht und der klagenden Partei vertreten. Hinzukommt die geschickte Verfahrensstrategie.

Einfach klasse!

Vielen Dank
Marcus E.



♦ E-Mail vom 24.02.2015


Sehr geehrter Herr Dr. Schröck,

nach diversen Verfahren wegen Ehewohnungszuweisung, Unterhalt und nicht zuletzt der Scheidung selbst, geht ein gemeinsamer und für meine Begriffe steiniger Weg nun zu Ende, für dessen glücklichen Ausgang ich mich bei Ihnen herzlich bedanken möchte!

Auch für mich als Laien im Bereich des Familienrechts war ersichtlich, dass die vorherrschenden Begebenheiten außerhalb einer "normalen" Scheidungssituation lag und nur durch einen Fachanwalt für Familienrecht eine finanzielle und persönliche Zerstörung meinerseits verhindert werden kann. Dank Ihres strukturierten und sehr informativen Internetauftrittes bin ich zunächst auf Sie aufmerksam geworden. Auf meine Email-Anfrage haben Sie binnen weniger Stunden Kontakt aufgenommen und letzte Zweifel über die Anwaltswahl völlig zerschlagen.

Es war stets eine Freude und Erleichterung zugleich Ihre Schreiben an die beharrlich fordernde Gegenseite bzw. die Gerichte zu lesen. Letztlich führten die ungerechten und mit unter unwahren Darstellungen und Behauptungen der Gegenseite über zwei Instanzen nicht zum Ziel. Dies ist meines Erachtens auf detailliertes Fachwissen, taktisch kluges Verhalten und den nötigen "Biss" zurückzuführen.

Ich konnte stets Vertrauen in Ihre Arbeit haben und fühlte mich zu jedem Zeitpunkt des Verfahrens bestens vertreten.

Für all dies möchte ich Ihnen, Herr Dr. Schröck, meinen Dank aussprechen!

Silvia D.

♦ E-Mail vom 09.11.2014


Sehr geehrter Herr Dr. Schröck,

Zuerst möchte ich mich noch einmal bei Ihnen für Ihre erstklassige und absolut professionelle Arbeit in meiner Angelegenheit bedanken. Denn ohne Sie hätte ich letztendlich in hier vorliegender Angelegenheit nicht diesen Erfolg erzielen können. Für mich ging es in diesem Fall um viel mehr als was natürlich auch die finanzielle Seite betrifft. Allein in finanzieller Hinsicht hätte jedoch rückblickend eine „Niederlage“ zum damaligen Zeitpunkt für mich das komplette Ende bedeutet, ich hätte vermutlich alles (mein Haus, meine Arbeit, meinen gesellschaftlichen Stand und vieles andere mehr, vermutlich sogar auch meinen kleinen Hund) verloren, denn ich befand mich zu dieser Zeit gerade in einer äußerst schwierigen Lebenslage. Zwischenzeitlich konnte ich mir aber wieder „Strukturen“, Erfolge, insbesondere finanzieller Art und viele andere wichtige und entscheidende Dinge erarbeiten und ermöglichen. Mir geht es wieder bestens und dies alles auch dank Ihrer Hilfe. Ich werde mich übrigens auch weiterhin mit den Themen Unterhalt, Sorgerecht und vielem anderen mehr beschäftigen, auch was insbesondere Ihre Internetseite betrifft. Ich bedanke mich nochmals und wünsche Ihnen alles Gute

Mit sehr freundlichen Grüßen

E. Werner

♦ E-Mail vom 05.11.2014


Meine Erfahrungen mit dem Rechtsanwalt Dr. Schröck:

Wir haben Anfang 2014 einen versierten Anwalt für Familienrecht gesucht. Kein Problem bei den heutigen Möglichkeiten, die das Internet bietet, so dachten wir jedenfalls. Nachdem wir mindestens 20 Anwälte – allesamt nannten sich Fachanwälte für Familienrecht – angerufen und unseren Fall geschildert hatten, war kein einziger bereit, unseren Fall zu übernehmen. Kurz vor der Verzweiflung, so hilflos zu sein und nicht einmal einen Rechtsbestand zu finden, sind wir dann auf die Homepage von Dr. Schröck gestoßen. Nach einem Telefonat und der genauen Schilderung unserer Situation war Dr. Schröck bereit, unseren Fall zu übernehmen. Er hat uns von Anfang an kompetent betreut. Da es um Familienangelegenheiten, in denen es um Kindesabstammung, Sorgerecht etc. mit Berührung zum Ausland ging, waren unsere Bedenken noch nicht ganz aus dem Weg geräumt. Nachdem Dr. Schröck in den Telefonaten weiterhin unsere Ängste und Unsicherheiten bemerkte, zeigte er uns in seiner sehr überzeugenden Art auf, welche Dinge passieren könnten und was auf keinen Fall passieren wird. Somit war von diesem Zeitpunkt an war der Grundstein für unser Vertrauen in die Arbeit von Dr. Schröck gelegt. Wir sind dann in der gesamten Zeit persönlich durch Dr. Schröck betreut worden. Er war ständig telefonisch erreichbar. Wenn er selbst bei Gerichtsterminen war, erfolgte ein Rückruf. Unsere Klage war ein sehr langwieriger Prozess, die Behörden sind über einen sehr langen Zeitraum nicht tätig geworden. Diverse Schreiben der Kanzlei halfen, endlich einen Termin zur Klageverhandlung zu finden. Und hier müssen wir sagen: Vor Gericht noch überzeugender!!! Fachlich versiert und auf das Wesentliche beschränkt verlief die Verhandlung dann zu unserer Überraschung ohne Einwände des Gerichtes - tadellos. Den gestellten Anträgen wurde entsprochen, die zwei Verhandlungstermine waren dank der guten Vorbereitung von Dr. Schröck innerhalb von 15 Minuten erledigt. Wir können nur sagen – Vielen Dank und immer gerne wieder!

Susanne T.

♦ E-Mail vom 30.10.2014


Sehr geehrter Herr Schröck,

nachdem mein Scheidungsverfahren jetzt glücklich beendet ist möchte ich Ihnen auf diesem Weg für Ihre professionelle Arbeit und Unterstützung danken. Aufgrund Ihrer sehr hilfreichen Homepage und Ihrer Arbeit beim Interessenverband für Unterhalt und Familienrecht (ISUV) hab ich mich für Sie als meinen Scheidungsanwalt entschieden. In den Monaten vom Scheidungsantrag bis zur endgültigen Scheidung wurde ich von Ihnen immer professionell beraten, Sie blieben stets sachlich (was ja gerade in einem Scheidungsverfahren besonders wichtig ist) und haben jedes Vorgehen erklärt, sodass ich wusste was auf mich zukommt (in finanzieller sowie rechtlicher Hinsicht). Nach meiner Scheidung kann ich deshalb nur sagen, nicht nur Ihre Homepage ist sehr professionell auch Ihre Arbeit! Ich würde mich wieder für Sie entscheiden und kann Sie und Ihre Kanzlei nur weiter empfehlen. Vielen Dank auch an Frau Freund, die mich immer freundlich empfangen hat.

Mit freundlichen Grüßen

Sandra H.

♦ E-Mail vom 22.10.2014


Sehr geehrter Herr Dr. Schröck,

ich war verzweifelt und stand völlig alleine da, als mir mein Mann nach 38 Jahren Ehe erklärte, er wolle sich scheiden lassen. Schon im ersten Gespräch mit Ihnen bekam ich neuen Mut, die Sache durchzustehen. Ich wurde durch die Art, wie Sie die Sachen angehen, immer ruhiger. Mir hat es sehr gut gefallen, wie Sie mir erklärt haben, wie ich Wesentliches vom Unwesentlichen trennen kann. Sie haben einen großen Beitrag daran, dass ich wieder Hoffnung für die Zukunft bekam. Bekannten, denen ich von meinem Scheidungsverfahren erzählt habe und die bereits Ähnliches durchgemacht haben, haben mich beglückwünscht, dass ich Sie als Scheidungsanwalt gefunden habe. Ich hatte volles Vertrauen, dass Sie meine Rechte (Unterhalt, Zugewinn etc.) vollständig durchzusetzen werden. Dabei haben Sie mich hervorragend vertreten. Sie haben alles erreicht, was ich mir vorgestellt habe. Ich kann Sie, Herr Dr. Schröck, und Ihr Team, jedem weiterempfehlen. In einer für mich schweren Zeit hat sich Ihre Kanzlei hervorragend für mich eingesetzt. Vielen herzlichen Dank und alles Gute für die Zukunft

Angela S.

♦ E-Mail vom 17.09.2014


Sehr geehrter Herr Dr. Schröck,

Ich bedauere es sehr, dass ich Sie nicht direkt vor Stellung meines Scheidungsantrages mandatieren konnte, nachdem ich Sie bedauerlicherweise zu diesem Zeitpunkt noch nicht kannte. Die Fachanwälte für Familienrecht, die mich vor Ihrer Mandatierung vertreten haben, haben mir im Verlauf der Scheidung und de nachfolgenden, nunmehr schon über Jahre andauernden „Rosenkriegs", sehr, sehr viel Zeit, Ärger und Geld gekostet, was mir sicher bei Ihnen zum Großteil erspart geblieben wäre, davon bin ich absolut überzeugt. Sie sind aus meiner Sicht was Familienrecht betrifft „die Kompetenz" schlechthin und, wie ebenfalls Ihre Homepage, mit nur einem Wort ausgedrückt einfach super. Das Schlagwort Ihrer Homepage: „Familienrecht mit System" steht dort nicht umsonst, als Ihr Mandant habe ich gespürt, dass Sie dieses reell leben. Ihr Familienrechtratgeber im Internet spiegelt für jedermann einfach und verständlich die Sachverhalte und Problematiken des Familienrechts wider und reflektiert damit Ihre hohe fachliche Kompetenz. Die Zusammenarbeit mit Ihnen, und auch Ihren Mitarbeitern, die nicht vergessen werden dürfen, ist äußerst angenehm, ab und zu sehr lehrreich, vor allem aber aus Sicht des Mandanten auch äußerst kompetent und nachvollziehbar zielführend. Ich kann Sie als äußerst kompetenten Fachanwalt für Familienrecht jedermann absolut und uneingeschränkt empfehlen und jedem nur eindringlich empfehlen, Sie direkt schon vor der Beantragung der Scheidung zu kontaktieren. Freundliche Grüße und vielen Dank für die kompetente familienrechtliche Beratung und Vertretung


Klaus Stradtner

Wappachweg 2

83457 Bayerisch Gmain Germany

♦ E-Mail vom 07.05.2014 von Rechtsanwältin K. Moritz-Feilke


Sehr geehrter Herr Kollege Dr. Schröck,

ich möchte mich auf diesem Wege herzlich dafür bedanken, dass ich mich an Ihrem Wissensschatz nun schon öfter bedient habe. (…) Für mich ist das Familienrecht nur ein (allerdings sehr spannendes) Randgebiet meiner Tätigkeit. (…) Daher bin ich immer wieder sehr dankbar, wenn ich mich bei familienrechtlichen Mandaten schnell und kompetent „bei Ihnen“ informieren kann. Es ist mir daher ein inneres Bedürfnis mich hierfür zu bedanken.

Aus Siegburg grüßt Sie

Rechtsanwältin K. Moritz-Feilke

An der Schlade 6-8, 53721 Siegburg

♦ E-Mail vom 11.04.2014 von Rechtsanwalt Kersting


Sehr geehrter Herr Kollege Dr. Schröck,

auf diesem Wege danke ich Ihnen sehr herzlich, auch im Namen meiner Mandantschaft, für die großzügige Zurverfügungstellung Ihrer hervorragenden Formulare (z. B. "Auskunft zum unterhaltsrelevanten Einkommen und Vermögen") sowie auch der übrigen qualitativ sehr hochwertigen Informationen zu verschiedenen Einzelthemen auch Ihrer website, z. B. "zur ordnungsgemäßen Auskunft" mit entsprechender Aufführung von obergerichtlichen Entscheidungen. Ihr entwickeltes Formular habe ich bisher nirgendwo anders in ähnlicher Art gefunden! Alle diese von Ihnen eingestellten Informationen sind in eigener Fallbearbeitung, aber sicherlich auch für Ihre Mandanten sehr hilfreich und wertvoll. Nochmals vielen Dank!

und sehr freundliche u. kollegiale Grüße aus Berlin

Thomas Kersting

Rechtsanwalt, Gesundheitsmanager

(c/o Kanzlei Pohl & Eis, RAe u. Notare Julia Eis u. Kay-Thomas Pohl)

Olivaer Platz 16/Ecke Kurfürstendamm 10707 Berlin

E-Book Version 1.4. vom 26.04.2014 - Wie finde ich den richtigen Anwalt?


von Fachanwalt für Familienrecht
Kurt Schulte Herbrüggen
47249 Duisburg
Münchener Straße 78



(Zitat) 9.2 Eine gute Homepage erkennt man sofort

Dann gibt es Homepages, die über das »normale« Mass hinausgehen, die Sie sofort erkennen werden, wenn sie diese finden. Sie zeichnen sich durch das Bemühen aus, inhaltlich dem potentiellen Kunden Informationen zu bieten, die ihn weiterbringen. Sie bringen die Persönlichkeit des Anwalts zum Ausdruck. Nachstehend einige Beispiele, wobei ich betonen möchte, dass ich die Kollegen nicht persönlich kenne, aber wegen ihrer Internet-Präsenz sicher bin, dass Sie dort nicht schlecht aufgehoben sein können:


Rechtsanwalt Dr.Schröck
Rechtsanwalt Klaus Wille.


Es gibt noch viele andere und sie werden sie finden. Also: Wenn Ihnen die Homepage inhaltlich gefällt, wenn sie nicht nur über »wir vertreten Sie ganz toll« hinausgeht, sondern nahelegt, dass das tatsächlich auch so ist, liegen Sie bei der Wahl nicht falsch. Das ist ein wichtiges positives Entscheidungskriterium.

♦ E-Mails von Besuchern und Interessenten


"Wer sich zunächst im Internet über Grundsätzliches zum Familienrecht informiert, der sollte unbedingt auf Ihre Internetseite kommen. Eine derartig umfangreiche, gut strukturierte und mittels "Suche" funktionale Seite habe ich sonst noch nicht gefunden und ich kann sie nur weiterempfehlen. Als in Trennung Lebende muss auch ich mich nun mit den Gegebenheiten auseinandersetzen und so habe ich im Bereich Unterhaltsrecht sehr viele gute Informationen bei Ihnen gefunden. Dafür herzlichen Dank."

Frau K. vom 26.07.2014


Ich wollte einfach mal Danke sagen, dass Sie sich so viel Arbeit und Mühe geben und den Familienrechtratgeber für jedermann zugänglich haben.“

Frau Nada H. vom 05.09.2013


Super Infoseite mit vielen Beispielen, die Beste die ich im Netz gefunden habe.“

Herr Alexander S. vom 27.08.2013

„Mit Interesse habe ich Ihre Internetseite gelesen und möchte mich bei Ihnen für diese, doch sehr umfangreiche Informationsquelle, bedanken.“


Herr Marco B. vom 28.08.2013

„Durch Zufall bin ich auf Ihre Internetseite gestoßen und möchte Ihnen ein großes Lob aussprechen. Die Seite ist gut strukturiert und beinhaltet eine Menge nützlicher Informationen.“

Frau Petra W. vom 19.07.2013

„Als erstes möchte ich mich für Ihre Angaben zu meinem Problem bedanken. Bisher habe ich noch von keinem Anwalt derartige Auskünfte bekommen, also nochmals herzlichen Dank“

Frau G. vom 23.06.2013

„Leider habe ich viel zu spät Ihre Seite gefunden.“

Frau Karin M. vom 09.06.2013

„Herzlichen Dank für die schnelle, ausführliche und hilfreiche Antwort.“

Herr Horst M. vom 20.06.2013


„Zuerst ein großes Lob an Ihre sehr informative Internetseite,…“

Herr Sebastian L. vom 12.06.2013

„Ich möchte mich für die umfassende und kompetente Antwort meiner Frage bedanken.“

Herr Dirk D. vom 14.05.2013


„Ich habe die Antworten auch einen Tag später auf Ihrer Seite gefunden. Das ist wirklich eine tolle Sache und sehr informativ.“

Frau Christiane N. vom 03.06.2013

„Mit großem Interesse habe ich Ihre kompetente Homepage gelesen.“

Frau Katje M. vom 11.05.2013


„Vielen Dank für Ihre sehr informative und ausführliche Ratgeberseite!“

Claudia F. vom 29.04.2013


„Mit großem Interesse habe ich Ihren sehr interessanten Artikel über die Nutzungsentschädigung des ehem. Ferienheims auf Ihrer Homepage gelesen.“

Herr Gregor B. vom 29.04.2013


"P.S.: Die Internetseite von Ihnen ist sehr hilfreich und gut.“

Herr Mark M. vom 08.05.2013


„Zunächst möchte ich mich für die sehr detaillierten Informationen Ihrer Internetpräsenz bedanken, die ja vorab schon einen sehr guten grundsätzlichen Eindruck bezüglich der Thematik Elternunterhalt ermöglichen.“

Frau Patrizia P. vom 25.04.2013


„Ganz nebenbei – eine der besten Internetseiten, die ich zu diesem Thema (Anmerkung: Scheidung) gefunden habe.“

Herr Volker A. vom 25.04.2013


„Ich habe mich auf Ihren Seiten gut über unterhaltsrechtliche Fragen informieren können. Vielen Dank dafür.“

Herr Tobias K. vom 24.03.2013


„Durch Zufall bin ich auf Ihrer Internetseite gelandet und möchte Sie zu dieser beglückwünschen. Die Inhalte sind sehr ausführlich und verständlich geschrieben, sodass ich mir als Laie einen guten ersten Überblick machen konnte.“

Frau Christiane A. vom 26.03.2013

Familienrecht - Ratgeber

 

 

Copyright © familienrecht-ratgeber.com, Dr. jur. Jörg Schröck - Alle Rechte vorbehalten.