Familienrecht

Unternehmerehe

Trennung

Scheidung

einvernehmliche Scheidung

Verfahren in Familiensachen

Unterhalt

Vermögensausgleich

Steuern

Tools

Unterhalt | Anspruchsgrundlage


Anspruchsgrundlage

Wer schuldet wem Unterhalt?

Standort: Startseite > Kanzleiprofil > Infothek > Leitfaden zum Unterhalt > Unterhaltsansprüche > Bemessungsgrundlagen > Prüfungsschema > Anspruchsgrundlage > Bedarf > Bedürftigkeit > Leistungsfähigkeit > Begrenzung

Die Suche nach der richtigen Anspruchsgrundlage

PRÜFUNGSSCHEMA - UNTERHALTSANSPRUCH

Jede Prüfung eines -> Unterhaltsanspruchs folgt einem einheitlichen -> Grundschema mit fünf Prüfungsebenen. Die Suche nach der richtigen gesetzlichen Anspruchsgrundlage bildet den -> ersten Schritt zum Unterhaltsanspruch (= erste Prüfungsebene). Wem das Unterhaltsrecht nicht vertraut ist, findet sich im System und der Ordnung der gesetzlichen Anspruchsgrundlagen nicht gleich zurecht. Die Anspruchsgrundlagen sind im 4. Buch des BGB (= Familienrecht: § 1297 bis § 1921 BGB) verstreut zu finden. Es existiert kein Katalog von nacheinander aufgelisteten Anspruchsgrundlagen. Das 4. Buch des BGB folgt einer anderen Systematik. Es ist untergliedert in die Abschnitte Bürgerliche Ehe (1. Abschnitt) Verwandtschaft (2. Abschnitt) und Vormundschaft - Betreuung - Pflegschaft (3. Abschnitt).

♦ Anspruchsgrundlage - Der erste Schritt zum Unterhaltsanspruch

Wir haben uns die Mühe gemacht, das Auffinden der richtigen Anspruchsgrundlage (BGB-Norm) mit einer grafischen -> Übersicht zu erleichtern. Wurde die für Ihren Fall richtige Anspruchsgrundlage gefunden, müssen die darin formulierten Anspruchsvoraussetzungen zutreffen. Ist dies der Fall, kommen Sie zur zweiten Prüfungsebene: die -> Bedarfsermittlung. Hier beginnt die Unterhaltsberechnung. Weitere Informationen zur -> Prüfungsreihenfolge und dem Grundschema finden Sie -> HIER...


♦ Wegweiser zur "Anspruchsprüfung"


Weitere Wegweiser

Suche ...


I. Anspruchsgrundlagen im Überblick

 

Art der Beziehung

 
 

Anspruchsgrund

 

BGB - Norm

  Verwandtschaft  Kind - Eltern - Beziehung   KINDESUNTERHALT § 1601
  Eltern - Kind - Beziehung     ELTERNUNTERHALT  

Ehe

  Unterhalt wegenehelicher Solidarität Eheintakt  FAMILIENUNTERHALT§ 1360
Ehein derKrise TRENNUNGSUNTERHALT§ 1361
 NACHEHELICHER UNTERHALT   wegen nachehelicher Solidarität oder Ausgleich ehebedingter NachteileBETREUUNGSUNTERHALT§ 1570
UNTERHALT wegen ALTER § 1571
UNTERHALT wegen KRANKHEIT § 1572
UNTERHALT wegen ERWERBSLOSIGKEIT§ 1573 Abs.1
AUFSTOCKUNGSUNTERHALT§ 1573 Abs.2
  AUSBILDUNGSUNTERHALT  § 1575
 BILLIGKEITS-UNTERHALT § 1576
 

Elternschaft

ohne

Trauschein

GEBURT eines KINDES§ 1615 l Abs.1
BETREUUNGSUNTERHALT  für die Mutter§ 1615 l Abs.2
BETREUUNGSUNTERHALTfür den Vater§ 1615 l Abs.4


II. Fragen - Kontakt - Service

DR. SCHRÖCK -
Kanzlei für FamR


Landshuter Allee 8-10
80637 München


per >> E-Mail <<. Sie erhalten Antwort noch am gleichen, spätestens am nächsten Werktag.